Über das Versprechen werden sich auch die Essinger freuen
Einigkeit: Ausbau der B 29 einen zentralen
Punkt für den Wirtschaftsstandort Ostalbkreis
Aber auch der Ausbau der Breitbandversorgung vor allem im
ländlichen Bereich Ostalb nimmt sehr hohe hohe Priorität ein


Vor dem angeblich über hundert Jahre alten Landratsschrank abgelichtet bei der Übergabe der Infos über die große Ostalb: : Bun-destagsabgeordneter Kiesewetter zu Antrittsbesuch beim Landrat.  
Aalen. Zum Antrittsbesuch konnte Landrat Klaus Pavel den neuen Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter (Nachfolger vom Bundesschorsch Georg Brunnhuber aus Oberkochen) im Landrats-amt Ostalbkreis begrüßen. Beide stellten übereinstimmend fest, dass der Ausbau der B 29 einen zentralen Punkt für den Wirtschaftsstandort Ostalbkreis darstellt. Darüber hinaus hat der Ausbau der Breitbandversorgung, vor allem im ländlichen Bereich, eine hohe Priorität. Hier berichtete Pavel über den aktuellen Stand für eine kreisweite Konzeption. Kiesewetter sieht im Ausbau der erneuerbaren Energien ein zukunftsweisendes Thema und einen Standortvorteil für den Ostalbkreis.

Seinen Antrittsbesuch bei OB Gerlach und der Stadt Aalen (hier bei den -stadtwerken mit Direktor Cord Müller (rechts) hat der neue MdB Roderich Kiesewetter vor Tagen mit Erfolg hinter sich gebracht.        
Die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum wird in den nächsten Jahren eine große Herausforderung darstellen. Pavel informierte Kiesewetter über das mit der Kreisärzteschaft und den Kliniken des Ostalbkreises erarbeitete Positionspapier. „Das Positionspapier ist der richtige Ansatz und werde dies unterstützen", so Kiesewetter.

Einen wichtigen Punkt für den Ostalbkreis stellen die derzeitigen Diskussionen zur Neuorganisation von Hartz IV dar. Hier appelliert Pavel an Kiesewetter, sich für die Positionen der Landkreise ein-zusetzen. „Mit unserer GOB und der abo konnten wir bislang passgenaue Angebote vorbereiten und damit große Erfolge erzielen", so Pavel.

Seinen Antrittsbesuch bei der Stadt Aalen
erledigte Kie-sewetter bereits vor Tagen sehr erfolgreich.